HeikeObergfell300Ein Team von Mitarbeitern ist für die Durchführung von Kindergottesdiensten und des Krippenspiels an Weihnachten verantwortlich.

 

Heike Obergfell: Telefon 0 77 29 / 81 18

Beate Obergfell: Telefon 0 77 29 / 16 76

Carolin Klausmann

Angelika Weisser

Sonja Fichter

Daniela Klausmann

Pfarrer Dr. Scharfenberg

Tel. 07724 / 94 41 21

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Gemeindediakon Höfflin-Glünkin

Tel.: 07729-929045, Fax: -299

email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kantor Jochen Kiene
Tel.: 07724/942117

email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bankverbindung für die Gesamtkirchengemeinde St. Georgen-Tennenbronn:

Volksbank eG Schwarzwald Baar Hegau: IBAN: DE83 6649 0000 0022 5081 05
Evang. Bank Kassel: IBAN DE77 5206 0410 0005 02 0018

 

Pfarrämter

Bezirk Lorenz

Bezirk Johannes

Bezirk Tennenbronn

Bezirk Petrus

ak schoepfung2Eine bunt gemischte Gruppe trifft sich in unregelmäßigen Abständen. Uns verbindet die Frage, wie wir mit Gottes Schöpfung verantwortlich umgehen können. „Große Themen" (wie Klimawandel) sollen uns nicht davor zurückschrecken lassen, nach kleinen Möglichkeiten (z.B. im Kaufverhalten) zu fragen.

Kontakt: Petra und Martin Höfflin-Glünkin

1. Verantwortlicher gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) ist bis zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten:
Oliver Porsch
Haupstr.27A
78112 St. Georgen
email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 2. Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst und beachten die Regeln der anwendbaren Datenschutzgesetze. Es ist uns wichtig, dass Sie wissen, welche personenbezogenen Daten während Ihres Besuchs auf unserer Webseite und bei Nutzung unserer Angebote erhoben werden und wie wir sie verwenden.
Sie können unsere Webseite ohne Angabe personenbezogener Daten besuchen. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (wie Name, Anschrift oder E-Mail Adresse) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben. Sofern zwischen Ihnen und uns ein Vertragsverhältnis begründet, inhaltlich ausgestaltet oder geändert werden soll oder Sie an uns eine Anfrage stellen, erheben und verwenden wir personenbezogene Daten von Ihnen, soweit dies zu diesen Zwecken erforderlich ist (Bestandsdaten).
Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über diese Daten (Bestandsdaten) erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.

 

3. Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:
– Recht auf Auskunft,
– Recht auf Berichtigung oder Löschung,
– Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
– Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
– Recht auf Datenübertragbarkeit.

 

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.
Örtlich Beauftragter für den Datenschutz im Evangelischen Oberkirchenrat,
Herrn Welzel, Michael
Postfach 2269, 76010 Karlsruhe
Telefon: 0721/9175-737, E-Mail: Michael.Welzel[at]ekiba.de

Für die Datenschutzkontrolle ist zuständig:
Der Beauftragte für den Datenschutz der EKD
Regionalverantwortlicher Dr. Gutenkunst, Axel
Außenstelle Ulm
Hirschstraße 4, 89073 Ulm
Telefon 0731 140593-0; Fax 0731 140593-20, E-Mail: sued[at]datenschutz.ekd.de

Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Art. 46 EU-DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

  und dtaen

4. Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DSGVO):
- IP-Adresse
- Datum und Uhrzeit der Anfrage
- Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
- Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
- Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
- jeweils übertragene Datenmenge
- Website, von der die Anforderung kommt
- Browser
- Betriebssystem und dessen Oberfläche
- Sprache und Version der Browsersoftware.

kiene2Halleluja! Lobet Gott in seinem Heiligtum,
lobet ihn in der Feste seiner Macht!
Lobet ihn für seine Taten,
lobet ihn in seiner großen Herrlichkeit!
Lobet ihn mit Posaunen,
lobet ihn mit Psalter und Harfen!
Lobet ihn mit Pauken und Reigen,
lobet ihn mit Saiten und Pfeifen!
Lobet ihn mit hellen Zimbeln,
lobet ihn mit wohlklingenden Zimbeln!
Alles, was Odem hat, lobe den Herrn!
Halleluja!
(Psalm 150)

Liebe Gemeinde,
ich freue mich, mich Ihnen als Ihr neuer Kantor vorstellen zu dürfen. Ich stamme ursprünglich aus der Hansestadt Hamburg. Nach dem Abitur zog es mich in den Süden Deutschlands, zum Studium nach Freiburg und Trossingen. Anfang diesen Jahres schloss ich mein Studium in Kirchenmusik B ab und nun trete ich meine erste Stelle als Kirchenmusiker bei Ihnen in St. Georgen an. Das ist mir eine große Ehre und ich freue mich sehr auf die kommenden Zeiten.
Was ist nun meine Aufgabe als Kantor? Wie schon in dem eingangs zitierten Psalm deutlich wird, ist Musik zum Lob Gottes schon über 2000 Jahre Tradition in unserer Kirche. Schließlich vermag insbesondere die Musik es, uns emotional zu berühren und zu verstehen. Meine Aufgabe liegt nun darin, Ihnen Musik mit Qualität und Professionalität zu bieten, ob im Gottesdienst, in der Kantorei oder in Konzerten. Ich bin mir sicher, dass Sie mindestens genauso viel Freude daran haben werden wie ich.
Einige Angebote werde ich schon dieses Jahr machen können: Neben einer Reihe von Marktmusiken, die ich vom 22. Juli bis 19. August ganz traditionell um 11:10 Uhr anbieten möchte, wird es dieses Jahr ein besonderes Kantoreikonzert geben. Im diesjährigen Lutherjahr steht Musik aus der Zeit der Reformation auf dem Programm. Diese knapp 500 Jahre alten Werke ordnet man vielleicht erst einmal der Schublade „alt und verstaubt" zu – und verkennt doch ihre Schönheit: Schließlich ist auch zu bedenken, dass Musik in den Gemeinden mit den Gläubigen eines der zentralsten Aspekte der Reformation ist, die wir nicht missen möchten. Immerhin wäre ohne Musik, ohne Choräle, keine Reformation denkbar gewesen.
Zum Schluss möchte ich noch eine herzliche Einladung aussprechen: Am 16. Juli um 16 Uhr werde ich feierlich in mein Amt eingeführt, in dem Gottesdienst erklingen unter anderem Kantaten von J. S. Bach und Felix Mendelssohn. Ich würde mich freuen, wenn Sie an diesem schönen Ereignis teilhaben!
Herzliche Grüße,
Jochen Kiene

Seite 1 von 2